PETER "JAGO"    Guitar / Vocal

Gute Saiten – schlechte Saiten, haben schon in früher Kindheit seine Zukunft  bestimmt als Oma und Opa ihm eine alte Geige geschenkt haben und er sich als 10jähriger Steppke damit zum Gespött der Schule wurde. Der Wechsel zur Gitarre brachte ihm die ersten Freunde zurück und in der Ahrensburger SECOND HAND BAND hatte er über 15 Jahre Spaß mit einem Mix aus deutschen Evergreens die  neu verrockt wurden (auf die von ihm geschriebenen Arrangements ist er noch heute stolz).

Seine Stärken sind die absolut schräg-schiefen Blues-Disharmonien auf der Gitarre und das Thema Marketing (Hühnern die Füße platt hauen und als Enten verkaufen). Auf der Bühne liefert er „das volle Brett“ um zusammen mit Dirk die „Saiten-Fraktion“ der Band zu vertreten.

Er spielt fast ausschließlich auf seinen zusammengebastelten Gitarren die er liebevoll "Wurfzithern" nennt und seine Amps müssen Röhren haben damit´s auch ordentlich röhrt (wie geistreich). Im Gegensatz zu vielen anderen Gitarristen haßt er Effektgeräte und spielt am liebsten "pur" was die Röhren hergeben über seinen 25 Jahre alten FENDER Blues Deluxe. Er hat übrigens die Macke, daß er nur "sonderbehandelte" Plectren der Marke "Sharkfin" aus Schweden spielt (Medium).

Seine von ihm aus erlesenen Einzelteilen zusammengebauten und modifizierten Klampfen gibt´s in keinem Shop zu kaufen (SAMICK Greg Bennett RL3 Custom-made, FENDER Stratocaster "daphne-blue" Custom-made, FENDER Telecaster Custom-made)